Termine im RV Einöd

Sonntag, 13.10.19 15-17 Uhr

Samstag, 23.11.19 16-18 Uhr

Training für Jungzüchter und solche, die es werden wollen Vorbereitung Basispass: Führen, Vormustern, Pferdekunde Training für vielseitige Reiter und solche, die es werden wollen

Anmeldung bei Martina Lauer: 0152 08642501 bis spätestens 7.10.19 Lehrgangsgebühr: 5 € für Jugendliche, 10 € für Erwachsene(Ü25)

Sonntag, 27.10.19 15-16 Uhr

Sonntag, 3.11.19 15-16 Uhr

Sonntag, 17.11.19 15-16 Uhr

Springstunde, Cavaletti-Arbeit auf Schulpferden

Leitung/Anmeldung: Clara Guckel 017672806825 bis spätestens 5 Tage vorher

Lehrgangsgebühr: 15 € für Reitschüler des RV Einöd

Sonntag, 8. Dezember 2019 10-17 Uhr Nikolausturnier im RV Einöd mit Dressur-Reiterwettbewerb; Reiterwettbewerb mit leichtem Sitz und Springaufgabe; Reiterwettbewerb Schritt, Trab, Galopp; Reiterwettbewerb Schritt, Trab; Führzügel-Wettbewerb mit Geschicklichkeitsaufgaben u.Theorie

Anmeldung bis 29.11.19 bei birgit.hohlweg@arcor.de ; 0170 3210893

Dienstag, 24.12.19 10-11 und 11-12 Uhr

Dienstag, 31.12.19 10-11 und 11-12 Uhr

Reitstunde auf Schulpferden

Leitung/Anmeldung: Jasmin Haumesser Lehrgangsgebühr: 15 € für Reitschüler des RV Einöd

Dienstag, 31.12.19 Silvester-Arbeitseinsatz

Sonntag, 26.4.20 WBO-Turnier

PM-Seminar Bodenarbeit am 13.9.19 in Einöd
Platz 7 für Michelle Gensinger / Sonnhild beim Nürnberger Burgpokal der saarl. Junioren

Stadtmeister Reiten 2019

Stadtmeister Reiterwettbewerb: Marlena Gürtler, RV Einöd

Stadtmeister E-Dressur: Greta Guth, RV Einöd

Stadtmeister A-Dressur: Stephanie Linn, VfVrSaar-Pfalz

Stadtmeister E-Springen: Antonia Bley, RV Einöd

Stadtmeister A-Springen: Linn Sommer, VfVrSaar-Pfalz

Die Stadtmeister, Vize-Stadtmeister im Reiten 2019

Einöder Reiterlager

Emma auf Equador beim Ausritt am 25.7.19
  • Ferien als Cowboy und Indianer
  • 29 Kinder erlebten eine spannende und lehrreiche Ferienwoche beim RV Einöd. Höhepunkte waren Ausritte, Trailparcours ohne Sattel und die Vorführungen für die Eltern am Samstag. Einöd. Eine ganze Woche lang fing der Wilde, Wilde Westen gleich in Einöd an. Genauer gesagt, auf dem Gelände der Reitvereins. In diesem Jahr ging es in dem traditionelle Ferienzeltlager um Cowboys und Indianer. Am Samstag vor dem gemeinsamen Grillen demonstrierten die 29 Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 29 Jahren ihren erstaunten Eltern und Großeltern, was sie die Woche über gelernt hatten. Wenngleich natürlich die Pferde im Mittelpunkt standen, führte die Kinder zunächst den gestenreichen „Lassotanz“ zu „Wirf das Lasso aus“ auf. Liebevoll stellten sie den Erwachsenen die zehn Schulpferde vor, die sie die Woche über geduldig bereitwillig auf ihrem Rücken getragen hatten. Besonders beliebt bei groß und klein ist der riesengroße, 20-jährige Senior Gismo, der zuverlässig und für jeden Spaß zu haben. Oder das „Goldstück“ Equador, auf dem sich Anfänger und Fortgeschrittene gleicher Maßen wohl fühlen. Auf den drei Welshponies von Betreuerin Uta Kaufmann ging es anschließend durch einen spannenden Geschicklichkeitsparcours. Hier führten die Kinder sich gegenseitig ohne Sattel durch ein Schaumstoff-L, über ein Stangenkreuz, über Bodenplanken, balancierten mit dem Pferd an der Hand über einen Baumstamm, wendeten in einer Sackgasse. Wer es sich zutraute, durfte zurück zu Start traben. Auch die jüngeren Geschwisterkinder erlebten in einer geführten Runde das Glück auf dem Pferderücken. Mit den Steckenpferden ging es zum Springparcours mit seinen vorgeschriebenen Wegen und über den großen Wall. Krönender Abschluss war der Western-Line Dance, den in der zweiten Runde auch die Eltern mitmachen durften. Die zehnjährige Louisa Herzog, ein erfahrenes Reiterlagerkind, wies die Erwachsenen souverän wie eine Erwachsene in die Schrittfolgen ein. Sie genoss die Abende am Lagerfeuer. Stammgast Joana Merz (9) hatte diesmal den meisten Spaß an dem Geschicklichkeitsparcours. „Und am Ausreiten“, ergänzte der gleichalterige Jannes Sattler. Für ihn war es das erste Reiterlager, doch jetzt will der Pferdefreund richtig reiten lernen. Das Programm war so abwechslungsreich gestaltet, dass sowohl die Einsteiger als auch die fortgeschrittenen Reiter zu ihrem Recht kamen. „Wir haben immer etwas gemacht und keinen Tag nur gechilled“, strahlt die achtjährige Clara Schäfer, ebenfalls ein neues Ferienkind. Chefbetreuerin Gila Herzog lacht. „Das Wetter hat uns schon zu schaffen gemacht.“ Viermal am Tag ging es in die aufgestellten Pools. Geritten wurde möglichst am frühen Vormittag und anschließend gespielt, gebastelt, Tänze einstudiert und auf spielerische Art und Weise viel über das Pferd und seine Bedürfnisse gelernt. Ein Höhepunkt war der Kreativ-Wettbewerb, bei dem die Kinder die Pferde nach Indianer-Art anmalen und mit Federn ausstaffieren durften. An Stelle der traditionellen Fahrt in den Holiday Park ging es bei 40 Grad in das klimatisierte Kino zu König der Löwen. „Obwohl die Gruppe so groß war und wir so viele Kleine dabei hatten, war es eine sehr harmonische Freizeit“, berichtet Ruven Kunz, der als gelernter Koch für die Kulinarik sorgte. Allerdings konnte Gila Herzog keine Nacht allein in ihrem Pferdehänger schlafen: Immer wieder kamen kleine Kinder mit Heimweh oder Angst zum Kuscheln. Für das nächste Jahr stehen mit Greta und Carina Guth gleich zwei neue Betreuerinnen in den Startlöchern. Die beiden Schwestern kennen das Zeltlager seit vielen Jahren und helfen den Jüngeren regelmäßig. Sie freuen sich auf ihre Juleika-Ausbildung und übernehmen gerne mehr Verantwortung.

Bericht und Impressionen von Cordula von Waldow

Geschicklichkeitsparcours mit Amicella
Geschicklichkeitsparcours: Balancieren und Führen
Zeltlager-Motto Cowboy und Indianer: Aufwärmen mit Lasso-Song
Schulpferd Gismo wird vorgestellt

Große Bitte an alle Pferdefreunde

Liebe Reiter, liebe Pferdefreunde,

Bitte haltet die Anlage des Reiterverein Einöd in Ordnung!

Pferdeäpfel bitte umgehend von den Reitplätzen, in der Reithalle und auf den Wegen entfernen!

Hallentor bitte nach dem Reiten umgehend schließen! (Damit die Feuchtigkeit möglichst lange in der Halle bleibt und der Boden nicht so staubt.) Hufe bitte beim Verlassen der Reithalle auskratzen und vor dem Hallentor bitte kehren!

Hindernisstangen bitte nach dem Benutzen umgehend in die Halterungen einlegen! (Auf dem Boden ziehen die Stangen zu viel Feuchtigkeit und werden brüchig)

Putzplätze, Sattelkammer, Toiletten bitte sauber halten und aufräumen! Müll bitte ordentlich trennen und möglichst mit nach Hause nehmen! Mithilfe beim Hufschlag rechen und Hof kehren fördert auch die eigene Fitness! Der Reiterverein Einöd e.V. hat sehr viel Geld in seine Anlage investiert, zum Wohlbefinden der Pferde und zum Ausüben eines der schönsten Hobbys dieser Erde in schöner Umgebung. Seit 70 Jahren engagieren sich die Mitglieder des Vereins ehrenamtlich zur Erhaltung und Verschönerung der Anlage. Es wäre wünschenswert, wenn auch die neueren Mitglieder sich dabei einbringen würden! Der Vorstand des Reiterverein Einöd e.V.

Mitgliederversammlung mit Wahlen am 14. Juni 2019

Vorstand des Reiterverein Einöd:

  1. Vorsitzende Annabelle Herzog
  2. Vorsitzender Bernd Klein

Kassenwart Helmut Krück

Schriftführer Uta Rosenau

Freizeitwart Jasmin Haumesser

Jugendwart Gila Herzog

Sportwart Katy Bley

Gerätewart Björn Ißler

Pressewart Birgit Hohlweg

Beisitzer: Werner Schnurr, Clara Guckel, Leon Krück, Oswald Werner

Reitstunden während der Sommerferien

Während der Sommerferien finden in der Regel Reitstunden statt, nur während des Einöder Zeltlagers vom 21.-28. Juli 2019 finden keine Reitstunden statt.

Bei großer Hitze findet ein Schonprogramm für Pferde und Reiter statt. Wer in den Ferien zusätzliche Reitstunden nehmen will, wendet sich bitte an Jasmin Haumesser. Jasmin hat Überblick, in welchen Reitstunden urlaubsbedingt Platz ist. Bitte auch alle Reiter abmelden, wenn sie in Urlaub fahren.

Wer Interesse an Springstunden, Ausritten und Vorbereitung auf Reitabzeichen hat, wendet sich bitte an Birgit Hohlweg, 01703210893, Birgit.hohlweg@arcor.de

Termine

Sa  13. Juli 2019   14-17 Uhr Jugendtag Pferdesportverband Saar

Para-Olympia-Reiter hautnah erleben auf dem Linslerhof in Überherrn bei Saarlouis. Informationen bei Birgit Hohlweg  Birgit.hohlweg@arcor.de

 

21.-28. Juli Reiter-Zeltlager in den Sommerferien

Information und Anmeldung bei Gila Herzog 0163 8033883.

 

Biosphärenfest in Einöd am 25.8.19

 

7./8. September 2019 Reitturnier in Einöd

Nürnberger Burg-Pokal, Equiva-Cup, Geländeritte, Derby und

mit Dreikampf, Vierkampf, Führzügel- und Reiter-Wettbewerbe Anmeldeschluss:10.08.19

Anmeldungen an Jasmin Haumesser oder Birgit Hohlweg

Nenngeld pro Prüfung:12 € (bis 10.08.19 zahlen)

Fr 13. September 2019  PM-Seminar über Bodenarbeit

           mit Kersten Klophaus (ehemalige berittene Polizei)